News

Neues Winkelmesssystem

Fagor Automation stellt auf der AMB das neue Winkelmesssystem „D200 i 100“ vor.

Quelle Drehteil+Drehmaschine Ausgabe 05/16

[+ info] „Neues Winkelmesssystem“

Neue Lösungen mit „Biss“

Die Sicherheit einer großen Gruppe und die Innovationskraft eines kleinen inhabergeführten Unternehmens in einer Firma zu vereinen, mutet wie die Quadratur eines Kreises an. Als Teil der Isel-Gruppe ist es der imes-icore GmbH gelungen, die Vorteile beider Formen für sich zu nutzen und die Nachteile weitgehend außen vor zu lassen. Mit im Boot: Messsysteme von Fagor.

Quelle NC Fertigung Ausgabe 09/16

[+ info] „Neue Lösungen mit „Biss““

Champion bei Reifen und Münzen

Neben CNC-Fräs- und Graviermaschinen bietet das in Hüttenberg ansässige Unternehmen Lang Digitalisierungssysteme, Positionssteuerungen und CAD-CAM-Software an. Die Abnehmer sind Automobilindustrie, Münz- und Spielwarenbranche sowie Wafer- und Verpackungsindustrie. Für ein kompaktes Wegmesssystem vertraut Lang auf Fagor Automation.

Quelle: Fertigung Ausgabe 09/16

[+ info] „Champion bei Reifen und Münzen“

Winkelmesssystem mit integrierter BiSS-Schnittstelle

Fagor Automation, Stuttgart, stellt auf der „AMB“ in Stuttgart das neue Winkelmesssystem „D200 i 100“ vor.

Mit einer Winkelsekunde Genauigkeit bei 29-bit-Auflösung und einer dynamischen Selbsteinstellung der Signale wird mit diesem Winkelmesssystem mit Eigenlagerung eine besondere Präzision erreicht.

Quelle: VDI-Z Ausgabe 09/16 [+ info] „Winkelmesssystem mit integrierter BiSS-Schnittstelle“

Winkelmesssystem D200 i 100 / Integration von BiSS®

FAGOR AUTOMATION stellt auf der AMB das neue Winkelmesssystem D200 i 100 vor. Mit 1 Winkelsekunde Genauigkeit bei 29-bit-Auflösung und einer dynamischen Selbsteinstellung der Signale wird mit diesem Winkelmesssystem mit Eigenlagerung höchste Präzision erreicht. Der D200 i 100 zeichnet sich durch einen erweiterten Innendurchmesser von 100 mm aus.

Quelle: FAGOR AUTOMATION GmbH 07-2016

[+ info] „Winkelmesssystem D200 i 100 / Integration von BiSS®“

Retrofit im Supersize-Format

Wenn die Anforderungen an die Präzision von Werkstücken steigen, stehen Firmen vor dem Schritt den Maschinenpark zu verjüngen. Bei der Entscheidung zwischen einer neuen Maschine und generalüberholten Gebrauchten helfen Retrofit-Spezialisten wie Klüppelberg.

So manches Mal ist der Kauf einer neuen Werkzeugmaschine nur die zweitbeste Lösung. Vor allem dann, wenn eine mechanische einwandfreie Gebrauchtmaschine vorhanden ist, die zum Werkstückspektrum passt und nur im Hinblick auf die Steuerungstechnik veraltet ist. Denn der mechanische Aufbau einer Maschine ändert sich bei Weitem nicht so schnell wie das Elektronik-Umfeld. Mit anderen Worten: Wer in eine gebrauchte Werkzeugmaschine ein Paket aus moderner CNC und Servoantrieben installiert, bekommt ein Bearbeitungssystem, das sich vor neuen Maschinen nicht zu verstecken braucht – das gilt vor allem dann, wenn ein gealtertes Gussgestell für zusätzliche Stabilität und Präzision sorgt. Gerade bei größeren Maschinen ist dies relevant, spielen bei ihnen doch in der Regel die Dynamik oder die Verfahrgeschwindigkeiten aufgrund ihrer Technologie nur eine untergeordnete Rolle…

Bericht von Andrea Jäger

Quelle: Werkstatt + Betrieb, Ausgabe 4/2016

[+ info] „Retrofit im Supersize-Format“

Retrofit-Baukasten für Dreh- und Fräsmaschinen

Der Anwendernutzen steht im Vordergrund bei FAGOR AUTOMATION GmbH, dem spanischen Hersteller von CNC-Steuerungen und Wegmesssystemen. Das wissen inzwischen viele deutsche Werkzeugmaschinenhersteller zu schätzen und in zunehmendem Maße auch die Retrofitter. Denn gerade in diesem Bereich zählt jeder Cent.

Quelle: Drehteil + Drehmaschine Ausgabe 06/2013 [+ info] „Retrofit-Baukasten für Dreh- und Fräsmaschinen“

TDMS System

Messsysteme, die in Aluminiumgehäusen integriert sind, müssen so konstruiert sein, dass Temperaturschwankungen in der Maschine kein undefiniertes „Verrutschen“ des Maßstabs zur Folge haben.

[+ info] „TDMS System“

Retrofit im Fokus

Für das Retrofitting kleinerer Dreh- und Fräsmaschinen gibt es mit der Fagor CNC-Steuerung 8037 seit kurzem die intelligente Weiterentwicklung der bereits seit Jahren am Markt gut eingeführten Fagor CNC-Steuerung 8035.

Quelle: Werkstatt + Betrieb Ausgabe 09/14

[+ info] „Retrofit im Fokus“

Die Zukunft gehört der individualisierten Schleiflösung

Wenn Bernd Weiss über seinen unternehmerischen Werdegang redet, dann merkt man ihm an, wie sehr ihm das Thema Rundschleifen am Herzen liegt. Der 52-jährige weiß allerdings auch genau, wovon er spricht: Seit über zehn Jahren treffen seine modular aufgebauten Rundschleifmaschinen beim Kunden auf große Resonanz.

Quelle: NC Fertigung Ausgabe 09/2015

[+ info] „Die Zukunft gehört der individualisierten Schleiflösung“