TDMS System

Messsysteme, die in Aluminiumgehäusen integriert sind, müssen so konstruiert sein, dass Temperaturschwankungen in der Maschine kein undefiniertes „Verrutschen“ des Maßstabs zur Folge haben.

TDMSBei der Konstruktion der linearen Wegmesssysteme hat FAGOR die Auswirkungen des Wärmegangs der Maschine mit einbezogen. Maschinenbett, Kugelrollspindeln u.s.w. dehnen sich bei höheren und schrumpfen bei niedrigeren Temperaturen. Dies ist bei unterschiedlichen Umgebungstemperaturen der Fall als auch durch Eigenerwärmung im Betrieb. Dementsprechend muss der Wärmegang beim Anbau der Wegmesssysteme berücksichtigt werden da sich das Messsystem selbst sehr temperaturstabil darstellt.

Durch die von FAGOR patentierte Montage kann sich das Maschinenbett temperaturbedingt z.B. ausdehnen während der Maßstab davon unberührt bleibt. Ergebnis: Gleiche Messwerte bei unterschiedlichen Umgebungs- und Maschinen-Temperaturen bezogen auf den fixen Montagepunkt.

Die Vorteile:

  • Temperaturunabhängige Messkonstanz über den Messbereich
  • Keine mechanischen Spannungen innerhalb der Messsysteme
      • Dadurch kein mechanischer Verschleiss in den Montagepunkten durch die flexible Montage
      • Dadurch lange Lebensdauer

Das TDMS-System ist für die absoluten und inkrementalen Lineare-Wegmesssysteme der Serien G und S verfügbar.