Lineare, inkrementale standard Messsysteme – Baureihe F

Inkrementale lineare Wegmesssysteme - Modellreihe F

Speziell entwickelt für Standardmaschinen mit einer Verfahrlänge von bis zu 30 m Verfahrweg.

Referenzmarken alle 50 mm oder abstandskodiert. Integrierter Kabel- Anschlussstecker im Lesekopf. Der Graduierungsabstand auf dem Metallband beträgt 0,1 mm. Für Messlängen ab 4040 mm ist eine Anordnung in Modulen erforderlich.

Messlängen in Millimetern
• Messlängen von 440 mm bis 30 m in 200 mm-Schritten. Auskünfte zu längeren Messwegen erhalten Sie bei Fagor Automation.

Allgemeine Eigenschaften:
Messsystem mit graduiertem Stahlband Strichgitterkonstante 100 μm
Stahlband-Genauigkeit ± 5 μm/m
Maximalgeschwindigkeit 120 m/min
Maximale Vibrationen 10 g
Verschiebekraft < 5 N
Umgebungstemperatur
im Betrieb
0 ºC … 50 ºC
Lagertemperatur -20 ºC ... 70 ºC
Gewicht 1,50 kg + 4 kg/m
Relative Luftfeuchtigkeit 20 … 80%
Schutzklassen IP 53 (Standard)
IP 64 (DIN 40050) für druckluftbeaufschlagte lineare Wegmesssysteme von 0,8 ± 0,2 bar
Lesekopf mit integriertem Anschluss

 

Spezifikationen
  FT
FOTT
FX
FOX
FP
FOP
Messauflösung 5 μm 1 μm Bis zu 0,1 μm
Referenzmarken (I0) FT, FX, FP: alle 50 mm
FOT, FOX, FOP: Abstandskodiert I0
Ausgangssignale salida-TTL-diferencialTTL salida-TTL-diferencialDifferenziale TTL onda-senoidal1 Vss
Teilungsperiode des Ausgangssignals 20 μm 4 μm 100 μm
Grenzfrequenz 100 KHz 500 KHz 20 KHz
Höchstzulässige Kabellänge 20 m 50 m 150 m
Versorgungsspannung 5V ± 5%, 100 mA (ohne Last) 5 V ± 10%, < 100 mA (ohne Last)

 

Modellreihe F Einzelmodul: 

Modellreihe F Mehrere Module:

Produktidentifikation zur Bestellung
Beispiel für lineares Wegmesssystem : FX - 36
F   X 36
Profiltyp:
F: Profil für lange
Messstrecken
Art der Referenzmarken I0:
• ohne Angabe: eine I0-Markierung
alle 50 mm
• O: abstandskodierte Markierungen
Signalart:
• T: 5 μm Auflösung TTL
X: Differenzial TTL-Signal Auflösung 1 μm
• P: 1 Vss- Sinussignal
Code für Bestellungen der Messlänge:
Im Beispiel (36) = 3640 mm